Schließanlagen aus Thüringen

Beratungshotline: 034491-82186

secuENTRY 7100 der Nachfolger zu TSE 6000

Entry 7100 ist sieht optisch genau so aus wie TSE 6000 jedoch wurde einiges geändert

  1. das System läuft nun auf Bluetooth Technologie
  2. neue Tastaturen - mit deutlich verbesserten Eigenschaften.
  3. Programmierung per App möglich ( Software 7081 + kompatibles Smartphone müssen vorhanden sein.)
  4. Das Smartphone kann als Schlüssel verwendet werden, jedoch ist diese App kostenpflichtig.

Ein weiters Plus ist, dass man mit einem zugelassen Smartphone die secuEntry Serie per App auch programmieren kann. Also man ändert Zugriffsrechte am PC im Büro in München und schickt die Daten per Mail an einen Servicetechniker vor Ort. Dieser kann dann mit der Config App die neue Programmierung übertragen!

Grundlage dafür ist die Software 7081.

Auch die Verwendung von der Hotelsoftware ist weiterhin kein Problem.

Leider sind auch alle Sonderzylinder weggefallen, was jedoch mit Schließzylinder aus der secuENTRY 7000 ausgeglichen werden kann.

Alle secuENTRY Produkte können über eine Software verwaltet werden.

Mehr info unter secuentry.eu

 

TSE PRIME ist der Nachfolger von TSE von Burgwächter.

Geändert hat sich außer der neuen Tastatur nicht viel, geändert. Aber die neue Tastatur ist deutlich besser geworden.

Wir haben beide Produkte nochmal im Video vorgestellt.

TSE Prime 5021 Pincode von Burgwächter

TSE Prime 5022 Fingerscan von Burgwächter

 

TSE Prime ist der neue TSE Home.

Ab dem 29.03.2016 wird aus TSE Home -> TSE Prime. Dies rührt aus der Änderung der Tastatur, damit wird der TSE Prime teurer als der TSE HOME.

Der Schließzylinder hat eine kleine technische Änderung:

  • 59/59 Gesamtlänge 118mm und nicht mehr 120mm!

aus TSE 5011 wird TSE Prime 5021

aus TSE 5012 wird TSE Prime 5022

Weitere Änderung sind nicht bekannt!

 

Die Alternative zum elektronischen Schließzylinder, die elektronische Türklinke CX2172 oder CX6172.

Wer momentan eine Zugangskontrolle sucht denkt meist an einen elektronischen Schließzylinder, aber elektronische Beschläge oder elektronische Türklinken drängen sich immer mehr auf den Markt.

Elektronische Beschläge oder Türklinken haben Vorteile:

  • ein mechanischer Schließzylinder kann als Notschloss verwendet werden
  • die Feuerwehr kann im Notfall mit einem mechanischem Schlüssel arbeiten
  • keine überstehenden Drehknäufe von seitens des Schließzylinders
  • auch für Türen mit kleinen Dornmaß geeignet, wo kein elektronischer Schließzylinder mehr funktioniert.
  • deutlich einfachere Handhabung, gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Handicap
  • bessere Optik und deutlich unauffälliger.
  • kann per Software oder Mastercard verwaltet werden.
  • Technologie Mifare Classic oder Mifare Desfire

Diese elektronische Türklinke wird es zukünftig auch für Brandschutztüren, Außentüren und mit Schild geben.

Die elektronische Türklinke kann hier online geordert werden

 

CX2171 und CX2194 die neuen Produkte von Uhlmann und Zacher

Aus dem würzburger Familienunternehmen kommen zwei neue Produkte auf dem Markt.

Das neue Schrankschloss LEHMANN

ein spezielles Schrankschloss für LEHMANN Schränke. Das Schrankschloss CX2194 besteht aus einen Leser und aus einer innen liegenden Elektronikeinheit.

Der neue elektronische Beschlag: CX2174

Der elektronische Beschlag CX2174 von Uhlmann und Zacher hat seine elektronische Lesefläche gleich in der Türklinke. Momentan ist der für Außenbereiche und Feuerschutztüren noch nicht freigegeben. Es handelt sich nicht um einen Schutzbeschlag.

Der Beschlag CX2174 gibt es in einer schmalen und breiten Ausführung.