Formular

  •  

    KfW Förderung jetzt ab 500,-€

    Aufgrund des erhöhten Bedarfs an Sicherheit in den „eigenen vier Wänden“, sowie des beträchtlichen Erfolges in der Vergangenheit, verlängern Bundesbauministerium, Bundesinnenministerium und die KfW die Zuschussförderungen für den Einbruchsschutz, und weiten diese zu Gunsten der Wohneigentümer und Mieter aus. Seit dem 21. März 2017 werden nun bereits „kleinere“ Maßnahmen zur Wahrung der eigenen Sicherheit ab einer Investitionssumme von EUR 500,- (vgl. zuvor lag der Mindestbetrag bei EUR 2000,-) mit einem Zuschuss von bis zu EUR 1.500,- gefördert. Die Antragsstellung kann aktuell online über das KfW-Zuschussportal,
    Förderprodukt Nr. 455, erfolgen.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.k-einbruch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok