Anti-Amok-Funktion am Türzylinder (Drehknauf)

Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich steigt das Bedürfnis nach Sicherheit. Auch an Schulen ist eine Bedrohung durch äußere Gefahren nicht ausgeschlossen. In der Vergangenheit ist es bereits zu einigen Amoklauf-Fällen gekommen. Aus diesem Grund wurde der Türzylinder bzw. Drehknauf mit Anti-Amok-Funktion speziell für Schulen entwickelt, um Schüler und Lehrer vor äußerer Gewalt verschiedener Art effektiv zu schützen. Die Anti-Amok-Funktion kann zum Lebensretter werden, aber wie funktioniert sie?

Mit Drehknauf-Türzylinder Leben retten

Ein Klassenraum kann als lebensrettender Schutzbereich dienen und sollte daher bestmöglich abgesichert werden. Die Klassentür sollte im Fall einer Bedrohung schnellstmöglich und ohne Schlüssel über einen Türzylinder verriegelbar sein. Optisch ist der Knaufzylinder mit Anti-Amok-Funktion von üblichen Drehknauf-Doppelzylindern kaum zu unterscheiden. Bei akuter Gefahr sorgt er allerdings für eine sofortige Verriegelung der Tür von innen, ohne Schlüssel. Die Tür kann nicht von außen mittels eines Schlüssels aufgeschlossen werden – auch nicht von einem Amokläufer, der in den Besitz eines berechtigten Schlüssels gekommen ist. Der sekundenschnelle Verschluss des Klassenraums kann daher Leben retten.

Wenn Sie Fragen zum Drehknauf-Türzylinder haben, dann sprechen Sie uns bitte an. Ebenfalls wichtig für die Sicherheit ist die Öffnung von Fluchtwegen im Bedrohungsfall. Auch hierfür bieten wir die passende Schließanlage an.

Update 7.5.2018

In zwischen gibt es 2 Arten der Anti Amok Funktion:

1. wenn der Knauf von innen festgehalten wird, kann von außen NICHT aufgeschlossen werden.

2. wenn der Knauf von innen festgehalten wird, kann von außen aufgeschlossen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok