Funktioniert der Schlagschlüssel, wenn ein anderer Schlüssel auf der Gegenseite eingesteckt ist?

Im Prinzip kann bei der Manipulation mit dem Schlagschlüssel auch solch ein Schließzylinder geöffnet werden.

 

Hilft das zweimalige Sperren gegen die Schlagschlüsseltechnik?

Nein, man braucht nur zweimal zu schlagen.

 

Kann nur ein Fachmann mit dieser Technik erfolgreich umgehen?

Nein, mit ein wenig Übung ist diese Technik für Jedermann beherrschbar.

 

Kann man auch Spuren sichern?

Wenn man den Verdacht hat, dass mit der Schlagschlüsseltechnik gearbeitet wurde, sollte man den Zylinder entfernen und nicht mehr mit dem richtigen Schlüssel bedienen. Dabei könnten sonst Spuren verwischt werden. Spuren sind nachweisbar, erfordern jedoch häufig eine kriminaltechnische Untersuchung des Zylinders.

 

Dürfen diese Schlagschlüssel einfach so verkauft werden?

Ja, es ist leider legal.

 

Gibt es Statistiken über Einbrüche mit dieser Technik?

Nein, sie werden laut Polizei nicht gesondert statistisch erfasst.

 

Reicht es für die Sicherheit, wenn ein sicherer Schließzylinder eingebaut worden ist?

Nein! Es gibt weitere Möglichkeiten einzubrechen. So könnte auch eine Tür ausgehebelt werden, wenn sie nicht mechanisch sicher ist. Informationen können bei den (Kriminal-) Polizeilichen Beratungsstellen in Ihrer Region nachgefragt werden.

 

Ist das nur ein Problem in Deutschland?

Nein, es ist ein weltweites Problem.

 

Warum berichtet das Fernsehen darüber?

Damit der Verbraucher darüber in Kenntnis gesetzt wird und nicht nur Fachleute und Kriminelle es wissen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok