Wir haben die Security in Essen am 24.092014 besucht, ein Tag ist für diese Messen in zwischen zu wenig geworden. Jedoch sind für und nur gewissen Bereich der Sicherheitstechnik interessant gewesen.

 

Ganz klar geht der Trend richtig APP, alles was man mit einer APP verwalten, steuern oder programmieren wird in Zukunft gefragt sein.

Das gilt auch für Türschlösser!

 

Damit öffnet sich der Markt für kleine bis mittlere Objekte dahingehend, dass keine teure Software mehr gekauft werden muss.

 

Wir haben uns auf der Messe die Lösungen von Burgwächter, WINKHAUS, EVVA, ELOCK2 und ISEO angeschaut und diese machen auch den ersten Blick eine gute Figur.

 

SECU ENTRY von Burgwächter wir eine sehr interessante Geschichte werden. Dazu werden wir aber einen extra Beitrag schreiben.

 

 

Natürlich muss man schauen, welche Lösungen auch sicher sind und von den Versicherungen anerkannt werden, dazu kann man im Moment noch keine verbindliche Aussage treffen.

 

Elektronische Schließzylinder habe natürlich bei Ausfall der Batterie grundsätzlich erstmal ein Problem.

 

WINKHAUS "BLUE SMART" hat da eine sehr schöne, kleine und schnelle Lösung auf der Security 2014 vorgestellt. Einen Notschlüssel, der den Zylinder sowohl bestromt aber auch die Zugangsberechtigung von einem Schlüssel kopieren kann ohne das aufwendige Technik benötigt! Gerade in Situation wo es schnell gehen muss ist das eine Lösung die vielen Kunden die Angst vor solchen Situationen nehmen wird.

 

 

Der Notschlüssel - Winkhaus BLUE SMART

 

Natürlich werden wir die einzelnen Produkte hier vorstellen, sobald diese verfügbar sind :-)

 

Von der Hamburger Firma Kruse kam auch eine Neuerung im Bereich Schlüsselaufbewahrung.

 

 

Schlüsselboxen aus Edelstahl in kleineren Abmessung gerade für Ferienhäuser oder kleiner Hotel, welche auf unkomplizierte Weise einen Schlüssel übergeben möchten.

Wir denken das diese Lösung auch preislich interessant sein könnte.

 

Das soll erstmal unser kurzer Einblick in die Messe gewesen sein, natürlich gab es noch viel.. aber dies würde den Rahmen dieses Blogs sprengen :-)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok