Elektronische und mechanische Schließzylinder mit einem Schlüssel verwenden, geht das überhaupt?

Ja mit dem neuen Kombischlüssel von EVVA können Sie nun elektronische und mechanische Schließzylinder über ein und den selben Schlüssel bedienen.

In diesem Beispiel wurde ein "Opertis Elock Express" verwendet.

 

 

Wozu das ganze?

Beispiel

Sie haben in Ihren Objekt mehrere Türen, jedoch möchten Sie nicht alle mit einem elektronischen Schließzylinder ausrüsten. Denn es ist kein Geheimnis, dass elektronische Schließzylinder oder Türschlösser teurer sind als mechanische Schließzylinder.

Lösung:

Dann setzt man z.B. an der Haupteingangstür einen elektronischen Schließzylinder von Opertis (Elock Express) ein und an allen anderen Türen einen mechanischen Schließzylinder von EVVA und verwendet einen Kombischlüssel.

Vorteil

Im Fall einen Schlüsselverlustes kann der Kombischlüssel an dem Haupteingang gesperrt werden und die mechanischen Schließzylinder sind damit für den gesperrten Kombischlüssel nicht mehr erreichbar. Es muss also nicht die ganze Schließanlage getauscht werden. Da freut sich die Geldbörse :-)

Wir können den Kombischlüssel momentan für folgende mechanischen Schließsysteme anbieten:

  • EVVA EPS
  • EVVA 3KS plus

Im Online Planer für mechanische Schließzylinder, ist dieser Kombischlüssel bei den System EVVA EPS und EVVA 3KS plus auswählbar.

Verfügbar ab 08.01.2016.

 

Sie haben Fragen, kein Problem:

Sicherheitstechnik Kortus

Tel:034491-82186

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Dirk Kortus

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok