Notöffnung, was tun ?

Nun ist es doch passiert, aus einem nicht erkennbaren Grund steht man vor der Tür und der eingene Schlüssel schliesst nicht mehr, er geht zwar ins Schloß, aber er lässt sich nicht drehen. Die Ursache dafür, kann verschiedene Gründe haben. Aber wie kommt man nun in sein Haus oder in seine Wohnung?

Wenn, es keinen zweiten Zugang gibt, alle vorhandenen Schlüssel ( bei Wendeschlüssel, beide Seiten ausprobieren) geprüft wurden und es dreht sich nichts, dann bleibt meist nur noch einen Notdienst zu holen. 

Aber Achtung, Notdienst ist nicht gleich Notdienst! 

Über das Telefonbuch oder das Smartphone lässt sich schnell Hilfe anzeigen, aber Achtung prüfen Sie bitte im allem Stress genau, wenn Sie da anrufen. Hier ein paar Tipps wie Sie einen guten Schlüsseldienst erkennen können.

  • meiden Sie 0900 Nummer - ortsansässige Anbieter haben meist normale Telefonnummern mit örtlicher Vorwahl. Diese sollten Sie bevorzugen.
  • Fragen Sie nach der Firmenadresse - Tut er dies nicht, dann ist das kein gutes Zeichen
  • Erfragen Sie vorab die Preise - Ein guter Notdienst kann Ihnen schon im Vorfeld die Preise bennennen, auch alle Nebenkosten, halten Sie diese am besten schriftlich fest.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen! Sollte man Sie vor Ort unter Druck setzen oder man Ihnen sogar androhen die Tür wieder zu verschliessen, dann zögern Sie nicht die Polizei über die 110 hinzuzuziehen!

Was darf eine Notöffnung kosten?

Hier noch ein sehr hilfreicher Tipp der Verbraucherzentrale, was eine Notöffnung kosten darf:

https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/ausgesperrt-was-der-schluesselnotdienst-kosten-darf/21135544-2.html

was darf eine Notöffnung am Werktage kosten.

Bild:  Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen vom 18.6.2019

Feiertag

Bild:  Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen vom 18.6.2019