Profilzylinder – Bewährte Sicherheitstechnik im Überblick

Der Profilzylinder ist ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Sicherheitstechnik. Profilzylinder werden in Haustüren, Wohnungstüren, Bürotüren und anderen Türen eingesetzt. Je nach Bauart und Schließsystem gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Profilzylinder wie Doppelprofilzylinder, Knaufzylinder oder Halbzylinder.

Was ist ein Profilzylinder?

Ein Profilzylinder ist eine Bauform des Schließzylinders. Während früher häufig Rund- oder Ovalzylinder verwendet wurden, gehören Profilzylinder heute zu den gebräuchlichsten Sicherheitsschlössern für Türen.

Bei Schließanlagen wird zwischen einzelschließenden und gleichschließenden Profilzylindern unterschieden. Unabhängig von der Wahl, die von der jeweiligen Anwendung abhängt, sollten sie der Norm DIN 18252 oder DIN EN 1303 entsprechen.

Profilzylinder nach DIN 18252 oder EN 1303

Ein Schließzylinder mit DIN-Normierung bietet einen effektiven Einbruchschutz bzw. reduziert das Einbruchrisiko. Denn je länger ein Einbrecher braucht, um ein Profilzylinderschloss zu öffnen, desto eher wird er den Einbruchsversuch abbrechen.

In Deutschland sind die Zylinder nach DIN 18252 (Profilzylinder für Türschlösser) und DIN EN 1303 (Schließzylinder für Schlösser) genormt und in verschiedene Widerstandsklassen eingeteilt. Zylinder sollten mindestens der Widerstandsklasse 1 entsprechen. Einen höheren Schutz bietet die Widerstandsklasse 2.

Funktionsweise eines Profilzylinders

Ein Profilzylinder funktioniert durch einen drehbaren Zylinderkern im Gehäuse, der durch Stifte und Federn gesichert ist. Beim Schließen muss der Schlüssel so in den Zylinder passen, dass alle Kerben des Schlüssels genau mit den Stiften des Zylinderkerns übereinstimmen. Nur dann lässt sich der Zylinder drehen und das Schloss öffnen. Ein falscher Schlüssel passt nicht zu den Stiftanordnungen und verhindert so das Drehen des Zylinderkerns.

Hochwertige Profilzylinder haben oft mindestens 6 Stifte, auch Zuhaltungen genannt, mit unterschiedlichen Abstufungen, was Millionen unterschiedlicher Schließkombinationen ermöglicht. Zusätzlich bieten höherwertige Modelle weitere Sicherheitsmechanismen wie weitere Axialstifte, seitliche Abtastsperren oder elektronische Abfragen.

Die Sicherheit eines Profilzylinders ist durch sein komplexes Innenleben und die präzise Interaktion seiner Bestandteile gewährleistet. Nehmen wir als Beispiel den hochwertigen GERA MAXUS Profilzylinder, der eine Reihe von Sicherheitsfeatures aufweist, wie im folgenden Bild dargestellt.

Gera Maxus Profilzylinder mit Zuhaltungen

Aufbohrschutz: Strategisch platzierte Stahlstifte im Zylinderkern und im Gehäuse erschweren das Aufbohren und bieten Widerstand gegen Einbruchsversuche mittels Spezialwerkzeugen.

Magnetcodierung im Schlüssel
Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal ist die Magnetcodierung, die im Schlüssel integriert ist. Diese Kodierung ist nicht nur schwierig zu kopieren, sondern bietet auch eine zusätzliche Sicherheitsebene, da der Zylinder nur dann öffnet, wenn die magnetische Sequenz mit der im Schließzylinder hinterlegten übereinstimmt.

Unser Angebot umfasst eine Vielfalt von Profilzylindern, die solche Sicherheitsmerkmale enthalten und für unterschiedliche Sicherheitsbedürfnisse und Türarten geeignet sind. Diese sorgfältig ausgewählten Produkte stellen sicher, dass Sie den Schutz erhalten, den Sie benötigen.

Profilzylinder online planen und kaufen

Was macht einen guten Profilzylinder aus?

Ein guter Profilzylinder zeichnet sich durch eine Kombination aus Materialqualität, Präzision in der Fertigung und intelligente Sicherheitsmerkmale aus. Diese Spezifikationen sind entscheidend, um ein hohes Sicherheitsniveau zu gewährleisten und die Langlebigkeit des Zylinders zu sichern.

Materialqualität

Die Materialqualität spielt eine entscheidende Rolle bei der Widerstandsfähigkeit eines Profilzylinders. Hochwertiger Stahl und gehärtete Metalle sind oftmals Standard bei Sicherheitszylindern, da sie eine hohe Widerstandskraft gegen physische Angriffe wie Bohren und Schlagen bieten.

Zylinderlänge und -typ

Die Länge des Zylinders muss genau zur Türstärke passen, um maximale Sicherheit zu gewährleisten. Zu kurze oder zu lange Zylinder können Sicherheitslücken offenlassen oder die Installation schwächen. Es gibt verschiedene Typen von Profilzylindern, darunter Doppelzylinder, Halbzylinder und Knaufzylinder, die je nach Türart und Sicherheitsanforderung ausgewählt werden sollten.

Spezifische Schutzmechanismen von Profilzylindern

Die Sicherheit, die ein Profilzylinder bietet, hängt nicht nur von seiner Konstruktion und den Materialien ab, sondern auch von spezifischen Schutzmechanismen, die darauf abzielen, gängige Einbruchsmethoden zu verhindern.

Patent- und Markenschutz

Patent- und Markenschutz erschweren die unerlaubte Herstellung von Schlüsselkopien. Das Patent schützt das Profil und seine Herstellung, was zusätzliche Sicherheit gegen Schlüsselkopien durch Dritte bietet. Der Patentschutz gilt für einige Jahre, während der Markenschutz zeitlich unbegrenzt ist.

Not- und Gefahrenfunktion

Einige Profilzylinder bieten eine Not- und Gefahrenfunktion, die es ermöglicht, das Schloss zu öffnen, auch wenn auf der anderen Seite ein Schlüssel steckt. Dies ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit, sondern kann im Notfall lebensrettend sein.

Schutz gegen Schlagtechniken

Zusätzliche Einrichtungen wie spezielle Zylinderkerne oder gehärtete Stahlstifte schützen gegen Schlagtechniken (Lock Bumping), bei denen versucht wird, das Schloss mit einem speziell angefertigten Schlüssel und einer Schlagmethode zu öffnen.

Anti-Picking-Einrichtungen

Um das Picking zu erschweren, sind manche Profilzylinder mit speziellen Anti-Picking-Stiften ausgestattet, die eine feine Manipulation der Stiftzuhaltungen erschweren.

Ziehschutz

Ein Ziehschutz, oft in Form eines gehärteten Stahlringes um den Zylinder, erschwert das Herausziehen des Zylinders aus dem Schloss mittels spezieller Werkzeuge.

Diese und weitere spezifische Sicherheitsmechanismen machen den Profilzylinder zu einer zuverlässigen Komponente in der Prävention von Einbrüchen. Unser Angebot an Profilzylindern beinhaltet Produkte, die diese fortschrittlichen Sicherheitseigenschaften bieten und somit für ein Höchstmaß an Schutz sorgen.

Große Auswahl an Zylindern in verschiedenen Längen

Bei Sicherheitstechnik Kortus finden Sie eine große Auswahl an Schließzylindern in verschiedenen Sicherheitsstufen und von verschiedenen Herstellern, u.a. ISEO, EVVA und WILKA. Egal, ob Sie Zylinder mit Einzel- oder Gleichschließung benötigen – bei uns werden Sie fündig. Unsere Profilzylinder sind mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie Not- und Gefahrenfunktion, Sicherungskarte, Freilauffunktion, Aufbohrhemmung und vielem mehr erhältlich.

Da es unterschiedliche Türstärken gibt, sind verschiedene Zylinderlängen lieferbar. Ab 30-30 können die Zylinder in 5-mm-Schritten verlängert werden.

Konfigurieren Sie Ihre Schließanlage mit Profilzylindern unterschiedlicher Sicherheitsklassen und finden Sie das optimale Schließsystem für Ihre Anforderungen.

Profilzylinder messen, ausbauen und einbauen

Wenn Sie einen Profilzylinder kaufen, ist es wichtig, dass Sie die genaue Zylinderlänge angeben. Für Anfänger ist es ratsam, den Zylinder vorher auszubauen, um das richtige Maß zu ermitteln. Fortgeschrittene können die Zylinderlänge auch im eingebauten Zustand messen.

Ausbauen eines Profilzylinders

Bevor Sie mit dem Ausbau beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie den passenden Schlüssel zur Hand haben:

  • Öffnen Sie die Tür und lokalisieren Sie die Befestigungsschraube am Türschloss, die den Zylinder sichert.
  • Lösen Sie die Schraube mit einem passenden Schraubendreher und ziehen Sie sie komplett heraus.
  • Stecken Sie den Schlüssel in den Zylinder, drehen Sie ihn leicht (etwa 10 bis 15 Grad), und ziehen Sie den Zylinder heraus.

Messen eines Profilzylinders

Das Messen des Zylinders ist entscheidend für die Auswahl des richtigen Ersatzes. Für die Messung benötigen Sie lediglich ein Lineal oder einen Messschieber:

  • Messen Sie von der Mitte der Befestigungsschraube (Stulpschraube) des Zylinders bis zum Ende des Zylinders auf beiden Seiten. Diese Maße sind als Außenmaß und Innenmaß bekannt.

Einbauen eines Profilzylinders

Beim Einbauen ist es wichtig, dass der neue Zylinder die gleichen Maße wie der alte hat:

  • Führen Sie den neuen Zylinder mit dem Schlüssel in der leicht gedrehten Position in das Schloss ein.
  • Achten Sie darauf, dass der Zylinder flach und bündig mit dem Schloss abschließt.
  • Setzen Sie die Befestigungsschraube wieder ein und ziehen Sie sie fest, um den Zylinder zu sichern.

Video-Anleitung

Für alle, die sich eine visuelle Unterstützung wünschen, haben wir ein detailliertes Video erstellt, das Schritt für Schritt den Prozess des Messens, Ausbauens und Einbauens eines Profilzylinders zeigt. Dieses Video ergänzt unseren praktischen Leitfaden perfekt und hilft Ihnen, jeden Schritt klar und sicher durchzuführen.

Bevor Sie das YouTube-Video anschauen können, bitten wir Sie, auf den Button unten zu klicken. Dieser Schritt ist notwendig, damit wir die Datenschutzvorschriften einhalten. Bitte seien Sie sich bewusst, dass durch das Anschauen des Videos Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Spaß beim Ansehen!

Mehr Informationen

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Profilzylindern

Was ist der Unterschied zwischen einem Profilzylinder und einem Schließzylinder?

Profilzylinder sind eine spezielle Form von Schließzylindern, die sich durch ihre Profilform unterscheiden und heute in den meisten modernen Schließsystemen verwendet werden. Während früher häufig Rund- oder Ovalzylinder verwendet wurden, gehören Profilzylinder heute zu den gebräuchlichsten Sicherheitsschlössern für Türen.

Es gibt verschiedene Arten von Profilzylindern, darunter Doppelzylinder, Halbzylinder und Knaufzylinder. Jede Art hat spezifische Eigenschaften und Anwendungsbereiche, sodass für jede Tür und Sicherheitsanforderung ein passender Zylinder verfügbar ist.

Gleichschließende Profilzylinder sind Zylinderschlösser, die so konfiguriert sind, dass sie alle mit demselben Schlüssel geöffnet werden können.

30/40 bezeichnet die Maße eines Profilzylinders: 30 mm auf der einen Seite des Zentralschraubenlochs und 40 mm auf der anderen Seite. Diese Maße sind entscheidend, um sicherzustellen, dass der Zylinder korrekt in die Tür passt.

Die Messung eines Profilzylinders erfolgt durch die Bestimmung der Länge von der Mitte der Befestigungsschraube bis zum Ende des Zylinders auf beiden Seiten. Unsere Videoanleitung bietet eine genaue Schritt-für-Schritt-Anweisung.

Die Auswahl des richtigen Profilzylinders hängt von der Türstärke, dem gewünschten Sicherheitsniveau und dem Typ des Schließsystems ab. Unsere Experten beraten Sie gerne, um das passende Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Ja, mit den richtigen Werkzeugen und einer genauen Anleitung, wie in unserem Video gezeigt, können Sie einen Profilzylinder selbst ausbauen und austauschen.

Weitere Beiträge

Fachbegriffserklärungen

Gleichschließende Schließzylinder

Falls Sie den Wunsch haben, mehrere Schließzylinder bequem mit nur einem Schlüssel zu öffnen, bieten gleichschließende Zylinder eine ideale...
Fragen zu Schließzylindern

Schließzylinder Sicherheitsstufen

Um die Auswahl des passenden Schließsystems zu erleichtern und die Unterschiede zwischen den Schließzylindern zu verdeutlichen, werden Schließzylinder in...
Suche
Sie haben Fragen?

Sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

icon-kerbenschluessel

Nutzen Sie unseren Konfigurator

Konfigurieren und planen Sie Ihre Schließanlage selbst

Nachbestellung

Ersatzschlüssel / Nachschlüssel

um einen Schlüssel für einen einzelschließenden Schließzylinder, für gleichschließende Schließzylinder oder für eine Schließanlage nachbestellen, nutzen Sie bitte dieses Formular.

Wir können für die Hersteller: ISEO Deutschland, Evva, Ankerslot, Assa Abloy und Winkhaus Nachlüssel bzw. Ersatzschlüssel liefern.

Persönliche Angaben
Name / Firma *
Straße und Hausnummer *
PLZ und Ort *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer *
Technische Daten
Schliessanlagennummer *
Diese Schließanlagennummer finden Sie auf jedem Schlüssel, jedem Schließzylinder und auf dem Werksschließplan.
Sicherungskarte hochladen
Maximum file size: 2 MB
Wenn Sie keine Sicherungskarte zu Hand haben, lassen Sie dieses Feld leer und tragen im kommenden Feld die PIN ein. Für die Systeme ISEO F5, R6, 6mc, GERA mc5 und Gera 70/6 wird weder Sicherungskarte noch PIN benötigt. Zugelassene Dateien: pdf, jpeg, bis 2Mb
PIN
Für die Systeme ISEO F5, R6, 6mc, GERA mc5 und Gera 70/6 wird keine PIN benötigt
Schlüssel Markierung (Mrkg) *
Die Schlüsselmarkierung (Mrkg), können Sie aus dem Schließplan entnehmen oder auf dem Schlüssel ablesen
Anzahl
Schlüssel Anzahl
FarbPINs/Farbkappen
Angebot oder Auftrag?
Bitte wählen Sie *
Nachricht